Kinderwunsch und das Wissen vom Leben

Es gibt viele Aspekte, wie Ayurveda bei Kinderwunsch helfen und begleiten kann.

Laut den jahrtausende alten klassischen ayurvedischen Schriften, sollten sich Mann und Frau mit einem Kinderwunsch idealerweise durch eine Panchakarma-Kur auf die Schwangerschaft vorbereiten.

Sie ist die tiefste Art und Weise den Körper zu reinigen und ein ausgeklügeltes Reinigungsprogramm, das im Idealfall mehrere Wochen dauert. Durch Schlackenstoffe (ama) werden die Srotas (Körperkanälchen, in denen der Stoffwechselaustausch stattfindet) belastet. Zu den Srotas zählen auch die Eileiter, die Gebärmutter und die Samenstränge. Sind diese blockiert, bleibt eine Schwangerschaft aus.

Bei einer Panchakarma-Kur werden sehr viele Giftstoffe aus dem Körper ausgeleitet, dementsprechend ist man auf eine Schwangerschaft vorbereitet und gibt auch besseres Erbgut an seine Kinder weiter. Insofern ist es eigentlich ideal sich ganz bewusst mit dem Kinderwunsch zu beschäftigen und seinen Körper einem Service zu unterziehen bevor „es klappt“!

Im Ayurveda gibt es sehr viele Erfolgsgeschichten in Sachen Empfängnis von bereits „austherapierten Frauen“. Ganz viele wurden relativ zeitnah nach der Panchakarma-Kur schwanger. Aufgrund der Reinigung konnte sich das Fortpflanzungsgewebe endlich richtig aufbauen.

Für eine Panchakarma Kur braucht es ein professionelles Team und einen darauf ausgerichteten Rückzugsort. Ich berate Dich gerne diesbezüglich. Wenn es die zeitlichen und finanziellen Möglichkeiten erlauben, ist eine komplette Panchakarma Kur über 4-6 Wochen natürlich die bestmögliche Vorbereitung.

Aber auch ohne Panchakarma Kur kann man zuhause viel vorbereiten: Detox-Kuren, Entlastungstage, die unser Körperhaus „sauber halten“ und das generelle Lifestyle-Design sind im Ayurveda ohnehin zentral. Wenn die zukünftigen Eltern dieses an ihr Naturell anpassen, können sie auch einfacher ein Kind zeugen.

Die Ernährung sollte so gewählt werden, dass die werdenden Eltern zum Zeitpunkt der Zeugung nicht zu schwach und nicht zu sehr verschlackt sind, dass beide ein starkes Immunsystem haben und „ihre Batterien voll sind“.

Dreimal jährlich bietet der ayurvedische Arzt Dr. Hemang Parekh in meiner Praxis Pulsdiagnosen an –  gerade bei Kinderwunsch kann mit einer Fülle von Nahrungergänzungen, Kräutern, Heilpflanzen und Bitterstoffen, sowie Gewürzen aus Sicht der ayurvedischen Naturheilkunde viel getan werden um ein hormonelles und bioenergetisches Gleichgewicht herzustellen. Bei der Pulsdiagnose werden die wichtigen Faktoren wie Mischung, Trägersubstanz und Einnahmezeit exakt bestimmt.

Die Heilpflanze Shatavari, um nur ein wichtiges „Frauenkraut“ zu nennen, reinigt die Schleimhäute der weiblichen Fortpflanzungsorgane und baut sie optimal für die Schwangerschaft auf. Hormonelle Störungen können damit ausgeglichen werden, es wirkt beruhigend etc..

Innerlich begleite ich Dich/Euch sehr gerne in dem Prozess der bestmöglichen Entspannung und dahingehend, ganz persönliche Wege zu finden um mit Deinem/Eurem Kinderwunsch zu gehen. Es gilt im Einklang mit der Natur zu leben, einen Naturbezug und die eigenen Ressourcen aus der Kindheit (wieder-)zufinden. Auch Meditation kann hier, neben der gesunden Ernährung von Körper und Geist eine wichtige Rolle spielen.

Am Wichtigsten ist die Steigerung der Ojas (Lebenselixier und letztes Glied der Stoffwechselkette) durch ein Meer an Gefühl, ein Meer an Weiblichkeit, ein Meer an Raum und Zeit und allem, was Deinem Geist und Deiner Seele gut tut: Achtsamkeit, Sinnlichkeit, Naturbezug, Zuwendung, Hingabe an Deine körperlichen Bedürfnisse, Massagen und Rituale für Dein und Euer tiefes Wohlbefinden.