Ayurveda Praxis Oberaich – Massagen – Behandlungen – Therapie – Kur

Was hat Bloggen mit den sinnlichen Prinzipien des Ayurveda zu tun?

Was hat Bloggen mit den sinnlichen Prinzipien des Ayurveda zu tun?

Als Selbstständige bin ich ja nun schon seit einiger Zeit Bloggerin, habe mir nun aber auf Anraten meiner fachkundigen Tochter endlich einen Kurs im Bloggen für Anfänger bei Huberta Weigl von der Schreibwerkstatt in Wien gegönnt , um das Projekt „Blog“ mit etwas mehr System und Power anzugehen und meinen Blog für meine lieben KlientInnen besser zu bespielen. So ein Blog ist ja ein tolles, flexibles tool und man kann jederzeit und ohne Umschweife veröffentlichen! Besonders dann, wenn mir danach ist, denn meine Lust am Schreiben und am Ayurveda kommt ja hoffentlich bei Euch an! Dass es eine Riesenpalette an Ayurveda-Themen gibt, die für Euch liebe LeserInnen von Nutzen sind, weiß ich längst, aber nun werde ich Euch das Ganze in saftigen Häppchen zum Besten geben. Dabei bleibe ich schön bei mir, berichte Euch Neues aus der Praxis und spüre genau hin, was Ihr im Alltag gut brauchen könnt.  Wie macht Ayurveda Euer Leben glücklicher und runder, welche sinnstiftende und sinnliche Facetten könnt ihr davon gut brauchen – für mehr Balance zwischen Kind und Kegel, Herz und Hirn, satter Erdung und digitalem Höhenrausch? Von der täglichen Dosis an Yoga und Meditation, von Düften aus dem Gewürzschrank und frischem Räucherwerk, über Dinacharya, die ayurvedische Tagesroutine, die einen mehr und mehr erfüllt. Vom Sitzen am richtigen Ort zur richtigen Zeit, von Sommerhitze, die einen im Winter wärmt und vom  Mondscheinbad, das Frieden bringt. Bevor ihr w. o. gebt, ich freue mich aufs Bloggen und noch mehr auf meinen Urlaub in Sardinien mit meine drei Liebsten….

 

Schreibe einen Kommentar

*

code